Working Out Loud

Digitalisierung fordert uns nicht nur technologisch und strategisch, sondern auch organisatorisch und kulturell: Wir sollen agiler und werden; anders führen, anders entscheiden, anders zusammenarbeiten.
Wo fangen wir an? Am besten in der Mitte des Unternehmens!

Grundlage einer kollaborativen Unternehmenskultur ist die Fähigkeit jedes einzelnen Mitarbeiters, über seine eigenen Funktionsgrenzen hinaus sein Wissen und seine Arbeitsergebnisse offen zu teilen sowie unternehmens- und funktionsübergreifend Herausforderungen mit einem gemeinsamen Fokus auf das unternehmerische Gesamtziel zu begegnen. Kurz: Raus aus dem Silo, rein ins grenzenlose Miteinander des geteilten und damit multiplizierten Wissens.

Working Out Loud ist die Fähigkeit und Bereitschaft, Wissen zu teilen mit den gemeinsamen Unternehmenszielen im Fokus. Als Arbeitshaltung – und als Selbstlernprogramm, bei dem 3 – 5 Mitarbeiter selbstorganisiert und zeit- wie ortsunabhängig über 12 Wochenstunden Schritt für Schritt lernen, vernetzt zu arbeiten. Auf Tool- Skill- und Mindset Ebene.

Kluge + Konsorten sind der erste von John Stepper lizensierte Partner in Europa und gleich mit zwei #WOL Coaches (https://workingoutloud.com/wol-coaches) ausgewiesene Experten für die Etablierung der Lernmethode im Unternehmen.