Personalmagazin: WOL: Von der Graswurzelbewegung zum Establishment

Das #Personalmagazin widmet dem Thema Working Out Loud einen umfangreichen Artikel. Der Text beleuchtet die Entwicklung und Geschichte des Programms, zeigt die Adaption von #WOL als modernes Lernprogramm für die vernetzte Arbeitswelt in Organisationen und läßt zahlreiche Akteure wie Sabine Kluge zu Wort kommen, die zum Erfolg der Methode hierzulande viel beigetragen haben:

“Sabine Kluge begleitet gleichzeitig WOL-Barcamps bei Daimler und BMW, Anfang 2018 macht sie sich selbständig, arbeitet eng mit John Stepper zusammen und wird die erste lizenzierte WOL- Partnerin in Europa. Es ist ein verheißungsvoller Aufbruch, lange bevor in großem Maße von New Work die Rede ist.”

Auch das Spannungsfeld zwischen WOL als Graswurzelbewegung und das “Erwachsenwerden” als fester Bestandteil in vielen Weiterbildungsprogrammen wird dargestellt.

Download -> WOL: Von der Graswurzelbewegung zum Establishment

Personalmagazin Ausgabe 05.22