Digitaler Wandel im Personalmanagement

Stephan Grabmeier im Interview zur Frage, was den Kern der Digitalisierung ausmacht und warum er die Gefahr sieht, dass HR vom digitalen Zug abgekoppelt wird:

„Mobile Business, Social Media, Interaktion in Echtzeit – digitale Technologien sind längst in unseren privaten wie geschäftlichen Alltag integriert. […] Die Mitarbeiter verfügen zu Hause oftmals über bessere digitale Lösungen als an ihrem Arbeitsplatz. Kunden sind häufig weit technikaffiner als die Anbieter dieser Technologien. In allen Branchen stehen Entscheider vor einer Fülle von neuen digitalen Möglichkeiten. Die Aufmerksamkeit dafür ist zwar vorhanden aber es fehlt an Orientierungspunkten. Die Herausforderung die Unternehmen lösen müssen ist, wie lassen sich diese agilen und innovativen Geschäftsmodelle auf traditionell geprägte und weniger flexible Unternehmensstrukturen übertragen.“

Sein Fazit: Gerade HR ist weit hinter den Entwicklungen hinterher – geschweige denn in einer Treiberrolle für die digitale Transformation.