Kollaborative Arbeitsweise im Rahmen der digitalen Transformation der Wasserwirtschaft

Virtuell,

Download Programm

Der Weg hin zu einer Wasserversorgung 4.0 oder Abwasserentsorgung 4.0 wird oft
als eine neue industrielle Revolution bezeichnet. Dies umfasst sowohl die technischen Entwicklungen im Zuge der voranschreitenden Digitalisierung als auch die Einführung agilerer Arbeitsweisen. Herausfordernd ist es dabei, die zunehmend komplexen Anfor- derungen der Wasserwirtschaft zu erfüllen und mit der Geschwindigkeit der Verände- rungen Schritt zu halten.

Unternehmen der Wasserwirtschaft sind gefordert einen Weg zu finden, um Mitar- beiter von Routinetätigkeiten zu entlasten und mehr Freiraum für neue Themen zu ermöglichen. Agilere und kollaborative Arbeitsweisen können Unternehmen helfen, der Komplexität der Herausforderungen und Schnelllebigkeit von Veränderungen zu begegnen.

Der Online-Impuls von IWW Zentrum Wasser und HAMBURG WASSER mit Unterstützung der MOcons GmbH & Co. KG sowie dem FiW Forschungsinstitut für Wasser- und Abfallwirtschaft an der RWTH Aachen e. V. soll dazu dienen, die Unterschiede zwischen einer stark Silo-behafteten im Gegensatz zu einer kollaborativen und somit vernetzten Arbeitsweise aufzuzeigen. Es werden Kollaborationsplattformen und ihre Funktionen vorgestellt, mit denen man eine kollaborative Arbeitsweise unterstützen kann. Die Einführung solch einer Kollaborationsplattform wird dabei umfassend im Hinblick auf technische, organisatorische und kulturelle Aspekte diskutiert. Bekannte Hürden wer- den aufgezeigt und Best Practices vorgestellt.

Die Veranstaltung soll interaktiv gestaltet sein. Kurze Impulsvorträge und Live-Um- fragen dienen als Grundlage für Diskussionen und dem Austausch von Erfahrungen. Eingeladen sind sowohl Interessierte, welche noch in den Planungen zur Einführung stecken oder bereits die Einführung von kollaborativen Arbeitsweisen mithilfe von Kollaborationsplattformen umgesetzt haben.

Anmeldung hier -> https://iww-online.de/veranstaltung/kollaborative-arbeitsweise-im-rahmen-der-digitalen-transformation-der-wasserwirtschaft/

 

© 2021 kluge_konsorten