Graswurzelinitiativen in Unternehmen

Das Buch

Was passiert eigentlich, wenn sich Mitarbeiter aus der Mitte der Organisation selbstorganisiert in Bewegung setzen, um ihr Unternehmen zu verändern? Eine Graswurzelinitiative ist oft mehr als ein kurzer, einmaliger Impuls, denn sie hat das Potenzial, Organisationen nachhaltig zu verändern. Das Buch bietet eine Nahaufnahme aus deutschen Konzernen. Es beleuchtet Initiativen aus Sicht von Entscheidern und Akteuren und zeigt die kritischen Erfolgsfaktoren.

Als ehemaliger Vorstand von Telekom, Lufthansa und Continental bekannt und heute aktives Bundestagsmitglied kommentiert Dr. Thomas Sattelberger seine Sicht auf die Rolle von Graswurzelinitiativen für den Wandel aus der Mitte im Rahmen der aus seiner Sicht dringende notwendigen Selbsterneuerung der deutschen Wirtschaft.

Der Epilog der bekannten Organisationssoziologin Judith Muster (Universität Potsdam) ergänzt schließlich die praktischen Beobachtungen und Analysen der Autoren um eine kritische Würdigung von Veränderungsinitiativen aus der Mitte aus organisationssoziologischer Sicht und liefert damit eine weitere Facette auf die Thematik.

Die Themen

  • Können Mitarbeiter großer Konzerne ihr Unternehmen verändern?
  • Bewegung aus der Mitte – wenn einer anfängt zu tanzen und viele folgen
  • Phasen einer Graswurzelinitiative in Unternehmen – und Tipps für Akteure und Entscheider
  • Erfolgsfaktoren und Ausblick

Wer muss dieses buch lesen?

  • Führungskräfte
  • Veränderer in Organisationen
  • Unternehmens- und Innovationsberater
  • Organisationsentwickler
  • Coaches

Die Autoren

Sabine Kluge und Alexander Kluge gestalten mit ihrem Unternehmen Kluge+Konsorten digitale und kulturelle Transformationsvorhaben in Organisationen. Viele der im Buch vorgestellten Graswurzelinitiativen haben sie persönlich begleitet und beschreiben damit deren Erfolgsfaktoren nicht nur aus der beobachtenden, sondern auch aus der mitgestaltenden Perspektive.

Alexander Kluge zählt mit seinen Kernthemen rund um digitale Kommunikation, Kollaboration und Koordinierung von Geschäftsprozessen bereits seit rund 20 Jahren zu den bedeutenden Kennern, Keynote-Speakern und Autoren der Digitalszene und teilt sein Wissen auf Konferenzen und digitalen Plattformen.

Sabine Kluge gilt als eines der prominentesten Gesichter der New-Work-Szene und wurde 2019 als eine der 40 führenden HR-Köpfe ausgezeichnet sowie 2020 zu den Top-10 Influencern im HR Bereich gewählt (Personalmagazin). Für ihre Mitwirkung bei erfolgreichen New-Work-Projekten in traditionellen Unternehmenskulturen erhielt sie 2017 den HR Excellence Award, 2018 den Xing New Work Award und wurde für ihre vielgelesenen Blogbeiträge auf der Plattform LinkedIn mehrmals als Topvoice ausgezeichnet.

Die Rezensionen

„Sabine und Alexander Kluge gehören zu den prägenden Gestalten der New Work Szene. Ihr neues Buch ist ein Handlungsleitfaden für Veränderung von unten, ermöglicht aber auch einen tiefen Einblick in das Selbstverständnis von New Workern, die Eigenverantwortung ernst nehmen und manchmal unbequem sind“

personalmagazin 09/2020

 

„Graswurzelbewegungen sind die Spielwiesen großer Unternehmen. Es macht sie vielseitiger, bunter und belebter. Auf ihnen wachsen Ideen – und auch Menschen, die sich mit ihnen verbünden. Sie dienen somit auch der Weiterentwicklung der Kultur. […] Zum Thema empfehle ich „Graswurzelinitiativen im Unternehmen – Ohne Auftrag mit Erfolg“ von Sabine und Alexander Kluge, erschienen bei Vahlen.“

Svenja Hofert, teamworks

 

„Ein wichtiges Buch, das in dieser Form viel zu lange auf sich warten ließ.“

Dr. Oliver Mack, XM-Institut

Publikationen über das Buch:

Die Kraft der Bottom-up-Transformation oder die Kunst loszulassen
-> Haufe

Wenn Elefanten tanzen lernen
-> Changement Magazin

Graswurzelinitiativen – Wie Mitarbeiter Veränderungen anstoßen
-> Link

 

Social Media Reaktionen:
-> Link

 

© 2020 kluge_konsorten